Home

Helden intern

Anmeldung



Heldengäste

Heldenzeit

-seit 19.03.2009, 16:30h-

 

Homepage der B1-Jugend des Breitenfelder SV 



 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Remis zum Schluss und danke

Im letzten Landesligaspiel bei Phönix Kisdorf holten die Jungs ein 1:1-Unentschieden. Gemessen an den Chancen und den Spielanteilen sicher zu wenig, aber der eine Punkt reichte dann zum 7. Platz.

Eine Platzierung, die auch dem Saisonverlauf entspricht, waren die Teams über uns doch letztlich besser und wir wiederum gegenüber den Teams unter uns. Die Jungs haben eine Prima-Saison gespielt und von Anfang an nie etwas mit dem Abstieg zu tun gehabt. Eigentlich gab es nur drei richtig schwache Spiele und es war in jedem Spiel etwas drin, auch gegen die Teams über uns. Dazu gesellt sich noch der Pokalsieg, sodass die Trainer von einer gelungenen Saison sprechen können.

Vielen Dank an die Jungs, die durch die enge Personaldecke und die vielen Spielausfälle schwierige Saison (viele Spiele, Aushelfen bei B2, A-Jugend) super mitgezogen haben und auch trotz Blessuren und anderer Einschränkungen dem Team zur Verfügung standen. Dabei hat Mirco schon fast einen Heldenstatus erlangt, der bereits seit Wochen trotz Leistenproblemen immer wieder auf dem Platz stand, bis es nicht mehr ging. Aber auch bei anderen war dies der Fall.  

Ein Dank auch an die Eltern für die Unterstützung beim Fahren und beim Catering bei den Heimspielen. Und natürlich fürs Anfeuern.

Den 2002ern wünschen wir viel Erfolg in der neuen Saison im weiteren Jahr B-Jugend und auch Leon, der sein Glück bei einem anderen Verein suchen möchte.

Nun haben sich alle die Sommerpause verdient. Gute Erholung, eine schöne Urlaubs- und Ferienzeit und bis nächste Saison in der A-Jugend.

P.S. Gute Besserung an Johann, der sich im Kisdorf-Spiel die Hand angebrochen hat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ungefährdeter Erfolg

Bei hochsommerlichem und schwülem Wetter konnten die Jungs klar bei Preußen Reinfeld mit 8:2 gewinnen. Bei besserer Chancenauswertung wäre bequem auch ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen.

Die Jungs zeigten kein Feuerwerk, sondern spielten gegen einen defensiven Gegner geduldig und schossen immer wieder ihre Tore. Dabei war es bei dem Wetter sehr schwer, überhaupt richtig Fußball zu spielen. Dem Gegner ging es aber nicht anders. Am Ende setzte sich die deutliche Überlegenheit einfach durch.

Gut gemacht Jungs!

Dass bei einem solchen Spiel am Ende vier Verletzte auf der Bank saßen, ist schon fast unglaublich, aber wohl den vielen vielen Spielen geschuldet. Hoffen wir, dass die letzten beiden Spiele noch gut über die Bühne gehen und die Jungs gutes Heilfleisch haben.

Unsere Torschützen: Lasse (3), Mathis (2), Alaa (2), Mirco

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Brunsbütteler Wochenende Bildergebnis für bsc brunsbüttel

Am Wochenende ging es zunächst am Freitag nach Brunsbüttel. Die personelle Situation am gesamten Wochenende bereitete dabei sicher keine kleineren Probleme als der gute Gegner. So fuhren wir mit 12 Jungs die lange Strecke, die ihre Sache danach klasse machten. Wie zuletzt zeigten sie spielerisch eine Prima-Leistung und waren nach vorne immer wieder gefährlich. Zur Pause stand es 2:0 (Alaa (2)). Als Paul in der Pause verletzt raus musste, kämpften die elf tapfer und verteidigten gut. Nach vorne wurden immer wieder Nadelstiche gesetzt. Alaa erzielte mit seinem dritten Tor die Vorentscheidung. Jannis hielt dazu stark und vereitelte zwei, dreimal den Anschlusstreffer. Am Ende ein verdienter Erfolg, da die Jungs über 80 Minuten das spielerisch reifere Team stellten.

Am Sonntag wurde es dann personell verrückt durch Klassenfahrten und Familienfeiern. Jannis spielte rechter Verteidiger und Julian (eigentlich noch verletzt) linker Verteidiger. Wir gingen schnell 3:0 in Führung, die aber kurz nach der Halbzeit egalisiert war. Alaa brachte uns zwar mit seinem dritten Treffer wieder in Front, doch trafen die Brunsbütteler noch zum ingesamt gerechten 4:4. Angesichts der personellen Lage eine starke Leistung, die mit einem vllt. nicht zu erwartenden Punkt belohnt wurde. Danke dazu an Henk und Piet von der B2, die aushalfen. Unser viertes Tor erzielte Lasse.

Damit holten wir vier Punkte gegen den direkten Tabllennachbarn und erhöhten die Chance auf Platz 7. Insgesamt eine Prima-Leistung der Jungs.

Bleibt zu hoffen, dass sich die personelle Situation entschärft und wir die verbleibenden drei Spiele noch gut über die Runden bringen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wieder stark

Trotz weiterhin arger personeller Probleme und der zuletzt vielen Spiele zeigten die Jungs erneut eine starke Leistung und überzeugten gegen die starken Jungs aus Trittau. Am Ende hieß es insgesamt leistungsgerecht 1:1, auch wenn wir im zweiten Durchgang doch das etwas bessere Team waren. Aber immerhin einen Punkt. Zuletzt haben die Jungs solche Spiele meist noch unverdient verloren.

Die Jungs spielten sehr gut auf Ballbesitz (mittlerweile haben es alle verinnerlicht), ließen Ball und Gegner prima laufen und waren nach vorne immer wieder gefährlich. Unsere Defensive stand dazu sicher. Insgesamt eine wirklich Klasse-Leistung.

Prima, Jungs! Das war heute wieder stark.

Unsere Torschütze: Alaa

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spitzenleistung gegen Spitzenreiter Bildergebnis für eintracht segeberg

Im Nachholspiel in der Landesliga gegen den Tabellenführer Eintracht Segeberg verloren die Jungs unglücklich und unverdient mit 2:4.

Die Jungs zeigten über die gesamte Spieldauer eine starke Leistung und waren mindestens ebenbürtig. Die Segeberger waren im ersten Durchgang effektiver und nutzten zwei ihrer Chancen, während die Jungs bei gleicher Anzahl nicht trafen und Pech mit einem Pfostenschuss hatten. Die Jungs ließen den Ball und Gegner prima laufen, waren griffig und spielten einfach richtig gut.

Im zweiten Durchgang waren die Jungs dann sogar das bessere Team und kamen zum verdienten Ausgleich. Kurz vor Schluss verloren die Jungs dann unglücklich durch einen Konter und belohnten sich nicht für den ganz starken Auftritt.

Kopf hoch Jungs! Das war heute richtig gut!

Unsere Torschützen: Alaa, Lasse

Den Spielbericht gibt es bald (SO, 24.05.2018)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Pokalsieg der Vierte  

In einem einseitigem Pokalfinale besiegten die Jungs auch in der Höhe verdient mit 6:0 die JSG Sandesneben.

Der Gegner spielte teilweise mit Siebener- oder Achterkette, was auch in Ordnung und auch zu erwarten war. Die Jungs hatten gefühlte 95 % Ballbesitz, machten aber anfangs zu wenig daraus. Es wurden lange Bälle in den Strafraum geschlagen, schnelles Kurzpass- und Kombinationsspiel zu selten gemacht. Vielleicht war es auch zu ungewohnt gegen einen derartig defensiven Gegner zu spielen. Die Tore fielen dann aber irgendwann trotzdem. Die zweite Hälfte sah fußballerisch besser aus, auch wenn nur noch ein Tor erzielt wurde.

Ein Lob auch an die Sandesnebener, die nie aufgaben, alles reinwarfen und dabei alles fair blieb.

Am Ende ein ungefährdeter Erfolg und damit der vierte Pokalsieg und insgesamt der neunte Titel für die Jungs. Dazu kommen noch die beiden Aufstiege in die Landesliga. Super, Jungs! Nebenbei ist auch der Klassenerhalt in der Landesliga perfekt. Vier Wochen vor Saisonende sicher auch eine Primaleistung!

Unsere Torschützen: Mathis (2), Tilmann, Alaa, Jonas und Lasse

Den Spielbericht gibt es bald (SO, 21.05.2018)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------


Bittere Niederlage Bildergebnis für wilstermarsch logo fußball

Im Landesligaspiel gegen die SG Wilstermarsch/Bei verloren wir unverdient mit 0:1. Das Tor fiel kurz vor Schluss nach einem strittigen Elfmeter. Kurz davor vergaben wir die Riesenchance zur eigenen Führung und trafen nach dem Rückstand noch Latte und mit dem Schlusspfiff den Innenpfosten. Bitter.

Insgesamt zeigten die Jungs eine starke Leistung gegen einen gleichwertigen Gegner. Die Jungs waren engagiert, ließen den Ball gut laufen und standen in der Defensive sicher. Insgesamt eine Leistung, die mehr als eine Niederlage verdient hatte. Nicht ausgeblieben sind wieder die personellen Probleme ob der wenigen Spieler während des Spiels und zwei Angeschlagenen haben wir neu dazu bekommen. Passte ins Gesamtbild des Spiels.

Kopf hoch, Jungs! Das war heute stark.

Den Spielbericht gibt es bald (SO, 13.05.2018)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Es war Freitag Abend Bildergebnis für trave 06 logo

Im Landesligaspiel gegen Trave 06 Segeberg gewannen die Jungs nach der wohl schwächsten Saisonleistung dennoch verdient mit 3:1. Der Trainer übertrumpfte im negativen Sinne die Jungs noch mit seiner "Leistung" am Rand.

Die Jungs gingen schnell in Führung und hätten auch mehrfach erhöhen können. Das blieb aus. Als der Gegner, der eigentlich mit zehn Mann hinter drin stand und nur lange Bälle auf seine Nummer 11 schlug, wie aus dem Nichts ausglich, wurde es zunehmend schlechter. Wir gingen zwar sofort durch einen berechtigten Elfmeter wieder in Führung, aber Fußball wurde es immer weniger. Typisch für einen Freitag Abend. Dieser "Effekt" ist auch schon immer beim Training bemerkbar.

Im zweiten Durchgang mauerte der Gegner, der auf einem Abstiegsplatz steht und eigentlich Punkte braucht, fröhlich weiter. Das 3:1 brachte dann eigentlich die Entscheidung, da die Segeberger bis zum Schluss hinten drin standen und nichts für die Offensive taten. In den letzten zehn Minuten spielte unsere Vierkette sich den Ball ohne Gegnerdruck zu. Getoppt worden wäre das Schauspiel nur noch dadurch, dass ein Junge sich einfach gemütlich auf den Ball setzt. Schon erstaunlich.

Unter dem Strich ein unansehnlicher Gurkenkick, der aber drei Punkte einbrachte und uns eigentlich jetzt schon den Klassenerhalt beschert.

Nächstes Spiel ist gegen Ratzeburg. Da wird es hoffentlich wieder besser.

Unsere Torschützen: Alaa (2), Lasse

Den Spielbericht gibt es bald (SO, 06.05.218)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


War mehr drin

Im Landesligaspiel gegen die Zweite vom VfB Lübeck verloren wir mit 3:5. Die Niederlage geht in Ordnung, wenn auch gemessen an den Torchancen mehr drin war. In der Chancenverwertung waren die Lübecker einfach besser.

Die Jungs zeigten über die gesamte Spieldauer eine engagierte und auch spielerisch gute Leistung gegen das spielerisch wohl stärkste Team der Liga. Die Lübecker hatten mehr Ballbesitz, aber die Jungs zeigten ein prima Umschaltspiel und kamen immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Leider wurden beste Chancen ausgelassen, sodass am Ende nichts Zählbares übrigblieb. Über Matthis ging immer wieder was, der durch seine Schnelligkeit die gegnerische Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit brachte. Unsere Gegentore entstanden dagegen aus einem strittigen Handelfmeter, einem Sonntagsschuss, einem direkten Freistoß, einem wohl Abseitstor und einem Konter nach eigener Ecke. Sicher zum Teil auch etwas Pech und Vermeidbares.

Prima Leistung, Jungs! Weiter so!

Zu hoffen bleibt, dass die drei Angeschlagenen bald wieder fit sind. Alle ohne gegnerische Einwirkung. Irgendwie bitter, aber auch bezeichnend. Am Freitag geht es schon weiter gegen Trave 06 Segeberg. Ein Sieg und der Klassenerhalt ist eigentlich schon perfekt. Daher Gas geben!

Unsere Torschützen: Mathis, Alaa, Julian

Den Spielbericht gibt es bald (SO, 30.04.2018)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufstieg in die Landesliga Holstein 2017


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kreispokalsieger 2016 und Aufstieg in die Verbandsliga Süd


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallenkreismeister 2016



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Verbandsliga-Meister und Kreispokalsieger 2013/2014

 

 

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kreispokalsieger 2012/2013!! 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kreismeister 2011/2012!!  

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
Montag, 25. Juni 2018
Copyright © 2018 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Verstärkung gesucht

Für die neue Saison suchen wir noch Verstärkung.
Wenn du Lust u Interesse hast, in einer starken Mannschaft zu spielen, dann komme einfach mal bei uns vorbei oder melde dich bei den Trainern....

Das nächste Spiel

  


 

-Sommerpause-

 

 

  




 

 

 

 

 

 Das nächste Turnier