Home Saison Spielberichte 2016/2017 KL gg Wasbek am 27.05.17
| Drucken |

Kreisliga gegen die SG Wasbek/PSV am 27.05.2017

Ergebnis: 1:1

Tor: Paul

Heute zählte es also. Es kam zum Endspiel um die Meisterschaft in der Kreisliga gegen den Tablellenersten aus Wasbek, dem ein Remis für den Titel reichte. Schade war die doch geringe Zuschaueresonanz, da eine halbe Stunde nach unserem Spiel die Erste auf dem Uhlenbusch spielte und man es sicher gut hätte verbinden können. So kamen eigentlich fast nur die, die eigentlich immer da sind. Unsere Eltern und Fans in Personalunion. Aber vllt darf man auch nicht zu viel erwarten. Dabei waren jedenfalls: Jannis, Tilmann, Tim, Mirco, Moritz, Julian, Matthis, Jonas, Paul, Veit, Lukas, Edgar, Leon, Mathis, Janni, Niels und Ali.

Die Jungs waren konzentriert, standen kompakt zwischen den Reihen und waren gleich im Spiel. Die Wasbeker hatten aber die erste Chance per Distanzschuss. Mit dem ersten gelungenen Angriff gingen wir durch Paul per Kopf in Führung. Die Wasbeker waren kurz geschockt, fingen sicher aber schnell und setzten die Jungs unter Druck. Zunächst parierte Jannis eine gute Chance des Gegners, ehe Tim klasse auf der Linie rettete. Die Jungs bekamen das Spiel langsam wieder ausgeglichener, als der Ausgleich aus leicht abseitsverdächtiger Position fiel. Für den Schiri sicher schwer zu sehen. Ein Lob auch an den Schiri, der das brisante Spiel souverän leitete. Bis zur Pause war es ein ausgeglichenes hochspannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die ganz großen Gelegenheiten blieben aber aus. So ging es in einer intensiven Partie in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel waren die Wasbeker zunächst das bessere Team. Die Jungs standen zu oft zu weit vom Gegner, sodass die Wasbeker kombinieren oder durch Einzelaktionen gefährlich wurden. In dieser Phase hatten wir Glück, nicht in Rückstand zu geraten. Jannis, der heute stark hielt, und einmal auch der Pfosten bewahrten uns vor dem Rückstand. Die Jungs bissen sich aber in das Spiel zurück und gestaltete es wieder ausgeglichen. Wir hatten aber doch Schwierigkeiten vor das Tor zu kommen, sodass Chancen zunächst ausblieben. Nach etwa 60 Minuten bekamen die Jungs sie aber noch. Gegen Ende wurde es von Seiten der Wasbeker zunehmend ruppiger und das Spiel zunehmend dramatischer. So zeigte der Schiri mehrfach gelb und verhängte eine Zeitstrafe gegen den Gegner. Auch der gegnerische Trainer wurde vom Schiri eingehend ermahnt und auch die mitgereisten Fans glänzten nicht gerade mit Objektivität. Leon traf für uns knapp zehn Minuten vor Schluss nur den Pfosten und kurz vor Ende setzte Veit einen Abpraller vom Torwart, der einen Freistoß nur abklatschen konnte, freistehend über das Tor. Schade! So pfiff der Schiri dann ab und die Wasbeker bejubelten ihre Meisterschaft.

Damit bleibt für uns die Vize-Meisterschaft, die aber als Erfolg zu werten ist. Als wahrscheinlich jüngstes Team der Liga ging es vor der Saison nur darum, sicher die Klasse zu halten. Dass es nun fast zum Meister reichte, hätte vllt so niemand erwartet. Wir sind die mit Abstand beste Rückrundenmannschaft und haben zum Beispiel acht Punkte mehr gemacht als der Meister aus Wasbek. Das Hinspiel ging noch 0:6 aus, sodass auch dies als Entwicklung der Mannschaft genommen werden kann. Daher gebührt den Jungs auch ein dickes Lob für ihre Leistung.

Super Jungs! Die Trainer sind stolz auf euch und sagen danke für euer Engagement und für die trotz kleinerer und größerer Widrigkeiten insgesamt tolle Saison.

Was der zweite Platz nun bedeutet, wusste nicht mal der Staffelleiter, da es im Hintergund Proteste von anderen Kreisligen gegen die Aufstiegsmodalitäten gibt und auch die Verbandsligen ja noch spielen, was hinsichtlich der Absteiger noch Einfluss auf weitere Aufsteiger  haben kann. Letztlich bleibt es abzuwarten, ob wir kommende Saison Verbandsliga spielen können.

Ein Glückwunsch geht nach Wasbek zur errungenen Meisterschaft. Wer am Ende mindestens einen Punkt mehr als die Konkurrenz hat, der hat es sicher auch verdient.

 

 

 

Eine kurze Bemerkung in eigener Sache: Ich habe fertig für diese Saison :)



 
Copyright © 2019 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.