Home Saison Spielberichte 2017/2018 LL bei Eichede II am 01.10.2017
| Drucken |

Landesliga beim SV Eichede II am 01.10.2017

Ergebnis: 3:1 verloren

Tor: Matthis

Heute traten wir im Landesligaspiel beim SV Eichede II an. Dabei waren: Marc, Jannis, Tilmann, Alaa, Mirco, Lasse, Mathis, Matthis, Marten, Leon, Jonas, Paul, Oke, Edgar und Julian.

Die Eicheder gingen vom Anpfiff an drauf und pressten die Jungs sofort. Die Jungs kamen aber gut in die Partie, sodass zunächst nichts anbrannte. Der erste gelungene Angriff brachte uns gleich die Führung, als Tilmann mit einem starken Pass die Abwehr der Eicheder aushebelte und Matthis zur Führung vollendete. In der Folgezeit war der Gegner läuferisch und vom Einsatzwillen besser. Die Jungs waren in puncto Aggressivität unterlegen, sodass der Gegner auch immer wieder mal zu einer guten bis sehr guten Torchance kam. Spielerisch gaben sich beide Teams allerdings nichts. Die Eicheder hatten aufgrund der individuellen Stärke einiger Jungs starke Einzelaktionen, während wir eher über das Zusammenspiel kamen. Der Platz war allerdings relativ holprig, sodass es nicht einfach war, spielerisch zu glänzen. Glück hatten wir, als der Ball an den Pfosten ging. Die Jungs versuchten es immer wieder nach vorne, es gelang aber eher selten. Trotzdem hatten wir die Chance zum 2:0. Etwas anstrengend wurde das ständige Lamentieren des Gegners. Der junge Schiri zeigte sich nicht souverän genug und entschied mit fortlaufender Spieldauer immer uneinheitlicher, sodass die Partie zunehmend hitziger wurde. Ein, zwei gelbe Karten hätten dem Spiel vielleicht gut getan und die Gemüter etwas runtergekühlt. Mit dem Pausenpfiff bekamen wir unglücklich den Ausgleichstreffer, als ein eigentlich harmloser Schuss den Weg in unser Tor fand. Zur Pause ein insgesamt tendenziell gerechtes Remis. Dass uns noch eine schwere zweite Halbzeit erwartete, war aber klar.

Kurz nach Wiederanpfiff lagen wir dann zurück. Die Jungs waren noch gar nicht wieder gedanklich auf dem Platz, als unser körperloses Spiel gleich bestraft wurde. In der Folgezeit war es eine intensive Partie mit vielen Zweikämpfen, in denen sich nichts geschenkt wurde. Fußballerisch blieb allerdings vieles auf Strecke. Wir kamen zu selten vor das Tor, als dass man sagen konnte, der Ausgleich liegt in der Luft. Die Jungs waren einfach nicht aggressiv genug in den Zweikämpfen, verloren einfach zu viele und es fehlte an zu viel Körperspannung. Hier war der Gegner einfach besser. Eichede besaß aber auch keine Vielzahl an Gelegenheiten. Nach einem technischen Fehler in der Abwehr war mit einem Male ein Eicheder frei und versenkte den Ball zum 1:3. Damit war die Partie eigentlich entschieden. Am Ende waren die Jungs dann da und hielten so dagegen wie es eigentlich das ganze Spiel nötig gewesen wäre. Einem Eicheder Spieler sei dank. Dann war Schluss und wir verloren am Ende sicher auch verdient mit 1:3.

Insgesamt eine ordentliche Leistung der Jungs. Über die gesamte Spielzeit zeigten die Jungs aber zu wenig Aggressivität und hielten eigentlich erst am Ende richtig dagegen. Wenn man gegen so starke Teams mal punkten will, muss hier eindeutig eine Steigerung her. Daher verbuchen wir das Spiel auch als gute Erfahrung, was uns weiter in der Landesliga erwarten wird.

Am nächsten Wochenende spielen wir daheim gegen Trave 06 Segeberg. Dort wird wieder eine gute Leistung vonnöten sein, um punkten zu können. Wir sind gespannt.


 
Copyright © 2018 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.