Home Saison Spielberichte 2017/2018 LL in Ratzeburg am 11.11.2017
| Drucken |

Landesliga beim Ratzeburger SV am 11.11.2017

Ergebnis: 10:1 gewonnen

Tore: Edgar (4), Mathis (2), Paul (2), Tilmann, Jonas

Heute fuhren wir zum Derby nach Ratzeburg. Immer ein besonderes Spiel unter besonderen Vorzeichen. Bei ungemütlichem Wetter ging es dann auf den ungeliebten kleinen Kunstrasen. Dabei waren alle, die da sind: Marc, Jannis, Tilmann, Janni, Alaa, Mirco, Lasse, Tim, Jonas, Matthis, Mathis, Marten, Leon, Paul, Oke, Edgar und Julian.

Auf dem engen Platz kamen die Jungs von Beginn an nicht richtig zurecht. Es wurde zu langsam gespielt, zu langsam angelaufen und zu langsam umgeschaltet. Auch die Breiten- und Tiefenstaffelung war nicht ausreichend vorhanden und ein griffiges Zweikampfverhalten war auch noch ein stückweit entfernt. Was davon dem Platz geschuldet ist, lässt sich nur schwer sagen, die Jungs spielten aber eher mittelmäßig und ließen sich davon auch durch permanentes Anweisen von der Seitenlinie nicht „abbringen“. Anstrengend für alle Beteiligten. Dennoch gingen wir früh in Führung durch Paul. Kurz darauf sogar durch Edgar mit 2:0. Hinten "gönnten" wir uns immer mal wieder leichte Fehler, die die Ratzeburger zu Torchancen einluden. Zum Glück „lehnten“ sie diese konsequent ab. So war es ein eher mittelprächtiges Spiel mit wenig Ballstaffetten und immer mal wieder einem Tor für uns. Mathis (2), Edgar (2) und Jonas schraubten das Torekonto bis zur Halbzeit auf 7:0, ohne dass die Jungs wirklich glänzten. Allein die Effektivität vor dem Tor war zu loben.

Nach dem Wechsel änderte sich das Bild nicht wesentlich. Die Ratzeburger zeigten sich aber verbessert und liefen kollektiv aggressiv an und kamen dadurch auch zu zwei, drei guten Torchancen. Die Jungs dagegen spielten 20-25 Minuten quasi körperlos, uninspiriert und taten wenig für eigene weitere Torerfolge. Vielleicht sogar verständlich in Anbetracht des Wetters, des Platzes und des Spielstandes, aber dennoch war nun einmal trotzdem Derby. Erst gegen Ende der Partie wurde es wieder besser und wir bekamen wieder Torchancen. Tilmann sorgte mit einem schönen Distanzschuss für das achte Tor, ehe die Ratzeburger verdient den Ehrentreffer erzielten. Paul machte dann nach schönem Pass von Oke das neunte und Edgar mit seinem vierten Treffer das zehnte Tor für uns.

Insgesamt ein völlig ungefährdeter Sieg gegen die Ratzeburger nach einer insgesamt trotzdem mittelmäßigen Leistung der Jungs. Sie ließen viel von dem, was zuletzt richtig gut war, vermissen. Das heißt es für die kommenden Spiele wieder hervorzuholen.

Am Ende belohnten sich die Jungs aber mit dem Sieg auch für den Erfolg am Mittwoch beim VfB Lübeck, sodass man von einer sehr gelungenen Woche sprechen kann. Klasse, Jungs! Von den unteren Plätzen haben wir uns nun ein bisschen Luft verschafft. In welche Richtung wir dann zukünftig erst einmal gucken können, wird sich am Erfolg in den beiden kommenden Partien gegen Hanse Lübeck zeigen. Es heißt also unbedingt dranbleiben.

Am kommenden Samstag haben wir dann eben die Zweite von Hanse Lübeck zu Gast. Wir sind gespannt.

Ein Dank an Marten und Matthis, die heute in den sauren Apfel beißen mussten, und aufgrund der Begrenzung einzusetzender Spieler nicht auf dem Platz standen und dies trotz Wind und Wetter klaglos hinnahmen... vorbildlich!


 
Copyright © 2018 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.