| Drucken |

Landesliga gegen SV Eichede II am 15.04.2018 

Ergebnis: 4:1 verloren

Tor: Julian

Heute stand das Spiel in der Landesliga gegen den SV Eichede II an. Bei Eichede weiß man nie, mit wem sie antreten. Gegen uns waren es jedenfalls ordentlich Spieler, die auch in der Ersten zu sehen sind. Mit dabei waren für uns: Marc, Jannis, Tilmann, Tim, Janni, Alaa, Lasse, Jonas, Leon, Paul, Mathis, Matthis, Julian und Mirco.

Durch das Spiel am Mittwoch gegen Grönau und das anstehende Pokalhalbfinale am kommenden Mittwoch war es ein Sandwichspiel, in dem es darum ging, das Spiel lange offen zu halten und dabei nicht alles an Kraft rauszuhauen im Hinblick auf Mittwoch. Wir spielten daher aus einer kompakten defensiven Grundordnung. Das Vorhaben gelang zunächst auch gut. Die Defensive stand gut und Eichede hat Mühe zu Chancen zu kommen. Die erste Unachtsamkeit führte aber gleich zum Rückstand. Danach blieb das Bild gleich. Eichede hatte zwar sehr viel Ballbesitz und war die bessere Mannschaft, die Jungs verteidigten aber gut und ließen nicht allzu viel zu. Nach vorne ging aber wenig. Nur Lasse hatte eine gute Gelegenheit für uns. So war es doch ein Spiel ohne große Spannung. Mit dem 0:1 ging es dann in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff fingen wir uns einen Doppelschlag, der die Niederlage dann auch besiegelte. Der Rest der Halbzeit ist dann kurz erzählt. Eichede hatte das Spiel voll im Griff, die Jungs hielten mit Glück und Geschick den Kasten sauber. Erst am Ende verkürzte Julian auf 1:3, ehe Eichede mit dem Schlusspfiff per fragwürdigem Elfmeter den Endstand herstellte.

Insgesamt aber eine gute und disziplinierte Leistung der Jungs in einem Spiel mit einem gerechten Sieger am Ende.

Am kommenden Mittwoch ist dann Pokalhalbfinale gegen Ratzeburg. Das wird dann ein ganz anderes Spiel, ganz sicher. Wir sind jedenfalls gespannt.


 
Copyright © 2018 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.