Home Training
Training

Trainingszeit

Wir trainieren wöchentlich Montag und Mittwoch und optional Freitag jeweils von 18:00 - 19:30 Uhr auf dem Schulsportplatz in Breitenfelde (Grüner Weg).

 

Trainingsgrundsätze 

Das Training orientiert sich an den Inhalten des neues BSV-Fußballkonzeptes und der DFB-Ausbildungskonzeption. Das Training ist altersgerecht und setzt neben der Weiterentwicklung der Gruppe und der Mannschaft vor allem auch auf die der einzelnen Spieler an. So soll sich nicht nur das Team stetig verbessern, sondern gleichzeitig auch der Einzelne.           

Die Trainer stellen eine Trainingsplanung auf, die in Phasen unterteilt ist. Dabei werden die Phasen nicht allzu lang gewählt, da die Entwicklung der Jungs nicht 100%-ig einzuschätzen ist und doch meist Anpassungen vorzunehmen sind. In regelmäßigen Abständen findet eine Einschätzung der Jungs nach definierten Kriterien statt (technische und taktische Fähigkeiten sowie persönliche Eigenschaften), durch die eine auf den einzelnen Jungen abgestellte gezielte Weiterentwicklung möglich ist. 

Es ist auf einen Wechsel zwischen Übungsformen (ohne Gegner), Trainingsformen (mit Gegner) sowie Spielformen ausgelegt (z. B. 3:3 mit dem Provozieren bestimmter Schwerpunkte). Dabei steht die Spielform im Vordergrund, sofern die Trainingsgegebenheiten dies zulassen. Der Ball ist immer dabei, allenfalls in der Vorbereitung bleibt er mal liegen. Stupides Rundenlaufen wird es aber nicht geben. Der Spaß steht über allem und soll sich auch in eher unschönen Trainingsinhalten wie die Kondition möglichst wiederfinden.

Im taktischen Bereich wird gezielt neben der Individualtaktik in Abwehr und Angriff Schritt für Schritt auch gruppentaktische Elemente trainiert. Gruppentaktik wird immer dann Inhalt des Trainings, wenn die Jungs individualtaktisch und auch technisch hinreichend gefestigt sind.

Neben dem Erlernen richtigen Verhaltens als Einzelspieler geht es schwerpunktmäßig außerdem darum, den Jungs fortlaufend Spielverständnis zu vermitteln und deren Handlungsschnelligkeit im Spiel zu erhöhen. Dies wird im Training immer wieder provoziert oder sich durch gezieltes Befragen der Trainer von den Jungs selbst erschlossen. Soll auch heißen, dass nicht nur der Körper trainiert wird, sondern auch der Geist. Dies lässt sich beispielsweise durch Life Kinetik o. ä. bewerkstelligen. Auch für den Fußball wichtige weiche Faktoren wie zum Beispiel die Orientierungsfähigkeit oder Entscheidungsfreude wird man im Training antreffen.

Eine dem Lehrbuch entnommende perfekte Technik ist dabei nachrangig gegenüber dem richtigen Lösen von Spielsituationen und dem richtigen Verhalten auf dem Platz, da z. B. eine perfekte Ballmitnahme nicht weiterhilft, wenn eine sich bietende Konterchance vom Jungen gar nicht erkannt wird. So der Grundsatz dabei, der nicht bedeutet, dass die Technik unwichtig ist. Nur auf dem Niveau, in dem sich die Kungs bewegen und der damit kurzen Traingszeit heißt es eben Dinge gemeinsam zu trainieren und nicht losgelöst und isoliert.

 

Trainingsinhalte

Vor dem Training wird ein Spielerkreis gebildet, in dem sich kurz begrüßt, auf das letzte Spiel/Turnier kurz eingegangen und vor allem ein Ausblick auf den Schwerpunkt der anstehenden Trainingseinheit gegeben wird.

Das Training beginnt mit einem Aufwärmen, bei dem die Jungs bereits auf den Schwerpunkt des Trainings eingestimmt werden. Im Anschluss folgt der Hauptteil, der i. d. R. aus 2-3 Teilen besteht (wünschenswert Verhältnis Übungs-/ Trainingsform zu Spielform im Verhältnis 1:2) und nach der Methodik "vom Leichten zum Schweren" oder "vom Bekannten zum Unbekannten" oder "vom Einfachen zum Komplexen" aufgebaut ist.

Beim Abschluss wird nochmals der Trainingsschwerpunkt durch gezielte Regeln hervorgehoben (z. B. Tore zählen doppelt nach einer Finte, wenn Fintieren schwerpunktmäßig trainiert wurde). Es gibt als Belohnung in den letzten Minuten freies Spiel, wenn die Jungs gut mitgezogen haben. 

Am Ende des Trainings findet ein Abschlusskreis statt, in dem die Jungs vor dem Nachhausegehen vor allem noch einmal auf die wichtigsten Punkte des Trainings hingewiesen werden und was sie in ihren Köpfen mit nach Hause nehmen.

 

(SO, 19.05.2016)

 

 


Copyright © 2017 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.