| Drucken |

Hallenturnier beim Eichholzer SV am 09.01.2016

3. Platz

Heute fuhren wir zum dritten Hallenturnier der Saison nach Eichholz. Das Turnier wurde in einem Sechserfeld im Jeder-gegen-jeden gespielt. Es sollte ein wahrer Spielemarathon werden, da in einer Hin- und Rückrunde gespielt wurde, sodass zehn Spiele anstanden. Die Spielzeit betrug 10 Minuten. Das Turnier war insgesamt stark besetzt. Wir bekamen es mit Holstein Kiel 2 (Tabellenführer Verbandsliga Nord), TSV Kronshagen (Schleswig-Holstein-Liga), ATSV Stockelsdorf (Verbandsliga Süd), TSV Neustadt (Tabellenführer Kreisliga Ostholstein) und dem Eichholzer SV 2 (Kreisliga Lübeck) zu tun. Mit dabei waren Jannis, Sarmat, Lasse, Tilmann, Max, Matthis, Janni, Mathis, Joel, Paul, Harry,Tim und Jonas.

Die Ergebnisse waren dann wie folgt:

Breitenfelder SV – Eichholzer SV 2 1:0 und 7:0

Breitenfelder SV –Holstein Kiel 2 1:3 und 0:1

Breitenfelder SV – TSV Neustadt 4:1 und 5:1

Breitenfelder SV – ATSV Stockelsdorf 0:1 und 4:0

Breitenfelder SV – TSV Kronshagen 1:1 und 2:1

Damit kamen wir auf sechs Siege, einem Remis und drei Niederlagen. Dies reichte zu Platz 3, punktgleich mit dem Zweiten, dem TSV Kronshagen, allerdings mit der etwas schlechteren Tordifferenz. Dem Verfasser war nicht mehr erinnerlich, wer in welchem Spiel die Tore schoß. Jedenfalls verteilten sich unsere Tore irgendwie so: Lasse (6), Tilmann (6), Matthis (3 ?), Jonas (2), Sarmat, Harry, Paul, Mathis und noch drei weitere Treffer.

Alle Jungs zeigten insgesamt eine gute Leistung, die doch zu loben ist. Bis auf das erste Spiel gegen Stockelsdorf zeigten die Jungs eine Primaleistung. Besondes zu erwähnen sind dann die Ergebnisse gegen den SH-Ligisten Kronshagen. Aber auch die deutlichen Erfolge gegen Neustadt, die in der Kreisliga Ostholstein alle elf Spiele gewonnen haben und dabei über 100 Tore erzielten. Auch gegen Kiel wurde die Spiele lange offen gehalten und der Verbandsligist Stockelsdorf im zweiten Spiel doch deutlich beherrscht.

Für das kommende stehen das Endturnier in Brokstedt und das Testspiel bei der C2 vom Niendorfer tSV auf der Agenda. Wir sind gespannt.